Raily fliegt auf dem Blog.Lovelybooks im FALLWIND

Fliegen leicht gemacht mit Fallwind von Johannes Schweikle...

Tragische Helden üben seit jeher eine besondere Faszination auf auf die Menschheit aus. Sie folgen ihren eigenen Idealen, geben für ihre Ziele meist alles auf, nehmen gesellschaftliche Ächtung und Gelächter in Kauf und enden meist in den Trümmern ihres Lebens. Dabei sind sie grundweg sympathisch und insgeheim fühlt der außenstehende Betrachter mit dem zum Scheitern verurteilten “Helden” mit. Das Scheitern selbst wird hier zum Maßstab für zweifelhaften Ruhm. Und doch gibt ihnen die Geschichte häufig Recht. Die Tragik des Helden entsteht in den meisten Fällen erst dadurch, dass Jahre nach seinem Ableben das gleiche, von ihm erfolglos verfolgte Ziel zur bahnbrechenden Idee wird, während er aufgrund seines Versagens im Gedächtnis der Menschen bleibt.

Eine Rehabilitation zu Lebzeiten ist damit vollkommen ausgeschlossen und der Weg in die Geschichtsbücher als “tragische Figur” ist der Lohn für den vorgelebten Idealismus. Manchmal jedoch gelingt es der Literatur, diese Bilder zu korrigieren, neue Deutungen eines Lebensweges zu entwerfen und in den Kontext späterer Entwicklungen zu stellen. Vielleicht eine der ganz großen Leistungen einiger Autoren, die ebenfalls an der Schwelle zum “tragischen Helden” stehen, indem sie in die Rolle eines Anwaltes schlüpfen und liebgewonnene Bilder korrigieren.

Was wäre eine Gesellschaft ohne tragische Helden, ohne diejenigen, über die man offen lachen darf, ohne die Versager über die man grinsend sagen darf “Ich hab das immer gewusst”? Jede Gruppe von Menschen scheint diese Außenseiter zu brauchen und umso schwerer ist es, sich von diesem Bild zu trennen – auch wenn der Beweis auf der Hand liegt, dass der ehemalige tragische Held in Wirklichkeit ein Pionier und damit ein Vorreiter und -denker war.

Fallwind von Johannes Schweikle ist ein solches Buch – ein spätes Plädoyer zur Ehrenrettung des Albrecht Ludwig Berblinger, besser bekannt als der Schneider von Ulm, einem tragischen Helden der Luftfahrt und in unserem Gedächtnis nur als lächerlicher Bruchpilot verankert!

Dieses Buch ist mehr als der Versuch einer Rehabilitation.

Weiter zur gesamten Ehrenrettung auf dem Blog.Lovelybooks und damit auch zu Bineas Erfahrungen mit tragischen Helden!!

Mit einem Klick auf das Bild fliegt Ihr ohne Absturz auf den Blog.Lovelybooks...

Advertisements