St. Alban – Lesenacht zum Welttag des Buches 2014

Für mich stand der diesjährige Welttag des Buches, neben einer Bücherverlosung auf Facebook, ganz im Zeichen einer Lesenacht im Kinderheim St. Alban am Ammersee. Am 26. April war es nun endlich soweit und die Vorfreude auf unseren zweiten Abend war auf beiden Seiten … Weiterlesen

„St. Alban & Mr. Rail“ – Eine Lesenacht im Kinderheim…

Friedlich legt sich der Tag zur Ruhe über dem idyllisch gelegenen Ammersee. Tief im Herzen Bayerns suchen bunte Segelschiffe und freundliche Menschen ihre Liegeplätze auf, freuen sich auf ein ruhiges und entspanntes Wochenende und genießen das Gefühl, im stillen Hafen … Weiterlesen

SELECTION und DIE ELITE von Kiera Cass

Ich denke, ich sollte eine kleine Geschichte erzählen, bevor ich mich der inhaltlichen Seite der Trilogie „SELECTION“ von Kiera Cass widme. Wir haben uns in den letzten Jahren mit vielen dystopischen Mehrteilern beschäftigt und sind von „Legend“ und „Die Auswahl“ schließlich über „Die Tribute … Weiterlesen

Kenny und der Drache – Tony DiTerlizzi über wahre Freundschaft

Wie kommt man nur dazu, unmittelbar nach Buchvorstellungen zu Ernst Jüngers „In Stahlgewittern„ und „Der bleiche König„ von David Foster Wallace sein schreibendes und lesendes Herz an ein Kinderbuch zu verlieren? Wie kommt es, dass man plötzlich ergriffen vor einem … Weiterlesen

„Himmelsfern“ von Jennifer Benkau – Eine Lesereise-Reportage (Teil 1)

Es gibt Geschichten, die eigentlich sehr schnell erzählt sind. Es gibt Erzählungen in der großen Tradition mündlicher Überlieferungen, die man in entspannter Atmosphäre am Lagerfeuer weitergeben möchte. Diese Geschichten zeichnen sich durch eine faszinierende Grundidee und eine Handlungsstruktur aus, die … Weiterlesen

Dank meiner Mutter – Im Ghetto Wilna mit Schoschana Rabinovici (10 J.)

Ich würde mir gerne erlauben, euch eine Geschichte vorzustellen. Nicht weil sie einfach so dramatisch ist, oder unfassbar gut erzählt. Nicht weil sie zu Tränen rührt oder Wutausbrüche während des Lesens verursacht. Nicht weil sie mithungern, mitfiebern, mitleiden, mitweinen oder … Weiterlesen

Holocaust-Gedenktag 2014 – „Hanas Koffer“ von Karen Levine

„Die Vergangenheit wirft ihren Schlagschatten auf gegenwärtiges und zukünftiges Gelände. Vergegenkunft nannte ich später meinen Zeitbegriff…“ Günter Grass „Schreiben nach Auschwitz“ – 13. Februar 1990 Seit wir gemeinsam „Gegen das Vergessen“ der Opfer des Holocaust schreiben, werden wir Literatwos ständig mit diesem … Weiterlesen